» » Ziewers – Alles zum Thema Markisenstoffe

Ziewers – Alles zum Thema Markisenstoffe

In diesem Beitrag erklären wir Ihnen, worauf Sie beim Stoff einer Markisen zu achten haben. Außerdem geben wir Ihnen nützliche Tipps, wie ein Markisentuch möglichst lange schön aussieht und wie man es ganz einfach selbst sauber machen kann.

Transkript:

Ja, hallo, nochmal herzlich Willkommen im Ziewers Ideenpark Plascheid. Wir wollen uns heute mal mit dem Thema beschäftigen Markisenstoffe. Was kann ein Markisenstoff heute? Woraus besteht ein Markisenstoff? Und was sollte man mit ihm auf gar keinen Fall tun?

Hochwertige Markisenstoffe werden heute aus Polyacryl und Polyester gefertigt und sind grundsätzlich Bing Düsen gefärbt. Das heißt jedes einzelne Garn wird durch und durch eingefärbt. Der Effekt davon ist eine brilliante Farbe und eine hohe UV-Beständigkeit über Jahre hinweg. Bei der Lebenserwartung eines Markisentuchs von rund 20 Jahren ist dies auch dringend erforderlich. Jedes Markisentuch ist bis zu einem gewissen Grad auch wasserdicht.

Moderne Markisentücher haben ein Finish, das wasserabweisend ist. Das bedeutet aber auch ganz klar, jede Markise mit einer Mindestneigung von 14 Grad bleibt auch über Stunden hinweg, bei Leichtregen, wasserdicht. Bei Starkregen oder gar Gewitter sollte die Markise eingefahren werden, um Schäden zu vermeiden. Sollte ein Markisentuch nass werden und es muss eingefahren werden, um es vor den Witterungseinflüssen zu schützen, ist dies kein Problem. Fahren Sie die Markise einfach ein paar Tage später wieder raus und trocknen das Tuch einfach durch. Wer seine Markise über Winter feucht im Kasten lässt, der riskiert allerdings Stockflecken, wie man Sie nicht haben möchte.

Hier noch ein kleiner Tipp zum Thema Verschmutzung von Markisentüchern bzw. Reinigung von Markisentüchern. Vermeiden Sie es Markisentücher nass ab zu bürsten oder ab zu wischen. Hier durch beschädigen Sie die wasserabweisende Beschichtung des Markisentuchs. Sollten einmal Flecken auf der Markise sein, bitte bürsten Sie diese nur leicht und trocken ab. Oder als kleiner Geheimtipp, wenn ein Fleck auf Ihrer Markise sein sollte, es gibt solche einfachen Radiergummis. Wichtig es muss ein klarer Radiergummi sein, kein roter, grüner eingefärbter. Damit können Sie rückstandslos jeden Fleck von der Markise entfernen. Kleiner Tipp für die Praxis.

Wenn wir mit allen Pflegetipps was Ihr Tuch betrifft am Ende sind und das Tuch einfach nicht mehr schön ist, sprechen Sie uns an. Wir tauschen gerne das Tuch an ihrer bestehenden Markise aus.